Ottogi Bi-bim Ramen (Buck Wheat taste)

Ottogi Bibim Myun

Hersteller: Ottogi
Geschmack: ? (süß-scharf)
Herkunftsland: Korea
Menge (trocken): 130g
Menge (zubereitet): ca. 400 ml
Packungsinhalt: Instantnudeln, 1 Tüte Würzpaste
Zusatzstoffe: E621
Preis: ca. 0,90 €

Schärfe: (7/10)
Geschmack: (8/10)


Neue Suppe, neues Glück. Nachdem ich die letzten Testversuche nur knapp überlebt habe, bin ich vorsichtig geworden. Aber da auf diesem Päckchen hier nichts von Fisch zu lesen war, hab ichs dann doch nochmal versucht und diesmal wurde ich nicht enttäuscht. Der Inhalt war zwar relativ spärlich - ein Klotz gewürzte Nudeln und ein Päckchen Würzpaste. Die Nudeln werden gekocht, abgegossen und dann mit der Paste verrührt. Vom etwas seltsamen Geruch der Nudeln beim kochen sollte man sich nicht abschrecken lassen - das liegt wahrscheinlich am enthaltenen Sesamöl. Das fertige Gericht dagegen ist einfach nur lecker. Nudeln von angenehmer Konsistenz (übrigens aus Buchweizen) und eine rötliche, angenehm scharfe Sauce mit kleinen Gemüsestückchen darin. Alles in allem erinnert es stark an Samyang Yeolmu Bibimmen - wenn mir jemand sagen kann, was das eigentliche Grundrezept oder die Inhaltsstoffe (Will ich das wirklich wissen? ;c) ) für so etwas ist, wäre das schick. (puck)

Mittwoch, 31. Dezember 2003, 18:51, von puck |


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.