YumYum Cup - Chicken Flavour

Yum Yum Cup Chicken

Hersteller: YumYum
Geschmack: Huhn
Herkunftsland: Thailand
Menge (trocken): 70g
Menge (zubereitet): ca. 350 ml
Packungsinhalt: Instantnudeln, 1 Tüte Gewürzmischung, 1 Tüte Gemüsemischung
Zusatzstoffe: E150 c, E296, E412, E452, E500, E501, E551, E621, E627, E631
Preis: ca. 0,75 €

Schärfe: (5/10)
Geschmack: (6/10)


Nachdem hier so lange Stille herrschte, will auch ich mich mal zurückmelden. Auch wenn in letzter Zeit selbige etwas knapper ist, werden hier und da natürlich noch Suppen verkostet. Letztens war das die Cup-Variante der hier schon verkosteten YumYum Huhn. Das erste, was beim Öffnen des Bechers auffiel: diese Suppe enthält tatsächlich Gemüse. Dafür fehlte das Würzöl. Nunja, man kann nicht alles haben. Also alle Zutaten in den Becher, kochendes Wasser drüber, 3 Minuten warten - fertig. Das Resultat ist erstaunlich lecker. Der Geschmack erschien mir "realer" als bei der "Klötzchen"-Variante, auch das Gemüse war gut. Der einzige Nachteil zeigte sich, nachdem alle Nudeln aufgefuttert und der letzte Tropfen Suppe ausgetrunken war: nach 10 Minuten wurde mir klar, daß ich, den künstlichen Aromastoffen sei Dank, diesen Suppengeschmack wohl so schnell nicht mehr von der Zunge bekomme ;c) (puck)

puck, 20:57h|

 
Yum Yum - Pork Flavour

Yum Yum - Pork

Hersteller: YumYum
Geschmack: Schwein
Herkunftsland: Thailand
Menge (trocken): 60g
Menge (zubereitet): ca. 320 ml
Packungsinhalt: Instantnudeln, 1 Tüte Gewürzmischung, 1 Tüte Würzöl, 1 Tüte Chili
Zusatzstoffe: E296, E412, E452, E500, E501, E551, E621, E627, E631
Preis: ca. 0,50 €

Schärfe: (5/10)
Geschmack: (5/10)


So, damit ist der YumYum-Regenbogen fast komplett. Fehlt eigentlich nur noch das Tom Yum/Shirmps Yum Yum, aber da ich absolut keinen Fisch esse und der Rest hier nach einigen Fisch-Fehlschlägen auch etwas skeptischer geworden ist, wird das wohl noch eine Weile dauern (Nein, wir wollen trotzdem keine Gastkritiken - danke für die vielen Angebote). Und da wir die YumYum Cup Noodle Variante auch noch nirgendwo auftreiben konnten, war's das hier erstmal. Ich weiss auch nicht wieso, aber irgendwie fühle ich mich gerade etwas verpflichtet, eine Dankesrede für Yum Yum zu halten. Nicht oft genug kann man erwähnen, dass diese Suppen die Einstiegsdrogen waren, die zu dieser Seite geführt haben. Zwar (wie wir jetzt wissen) nicht die Krönung der Suppen aus der Tüte, aber trotz allem kein Grund, die Suppen in ein schlechtes Licht zu rücken. Die Schweinegeschmack-Variante hat mal wieder die klassische 3-Tüten-Ausstattung, sieht nach der Zubereitung auch wie die typische gemüselose YumYum Suppe aus, schmeckt "so ein wenig" nach Schwein, angenehm, aber doch deutlich spürbar scharf und auch sonst sehr brauchbar. Die Nudeln sind ... hmm, ja doch ... nett, inzwischen hat man sich dann doch eher an die koreanische Qualität gewöhnt und ... ääääh, Moment ... laut Packungsaufkleber ist auch noch Fischsauce in den Zutaten. Warum hat mir das vorher keiner gesagt? Hmmm, naja. Nun ist's zu spät. (Carstor)


 
Yum Yum Kimchi Flavour



Hersteller: YumYum
Geschmack: Kimchi
Herkunftsland: Thailand
Menge (trocken): 60g
Menge (zubereitet): 320 ml
Packungsinhalt: Instantnudeln, 1 Tüte Würzmischung
Zusatzstoffe: E150c, E160c, E296, E412, E452, E500, E501, E621, E627, E631
Preis: ca. 0,50 €

Schärfe: (7/10)
Geschmack: (7/10)


dank eines edlen spenders (grüße nach babenhausen) sind wir endlich auch in den besitz dieser yum-yum-sorte gelangt, die uns bisher immer wieder durch die lappen gegangen war. um's kurz zu machen: die beste sorte von yum yum, meiner meinung nach. überraschend scharf, ganz leicht "fruchtig" (ich würde fast vergleiche zu meinem bisherigen favoriten "thai suki" ziehen), allerdings im vergleich zu den "großen" kimchi-suppen (von nong shim oder samyang) mit eher wenig als solchem identifizierbaren gemüse. die endlich mal anständige schärfe macht das aber allemal wett. ich bin gespannt, ob die meinung meiner beiden mitesser nun auch wieder so extrem von meiner abweicht wie bei besagter thai-suki .. für mich jedenfalls: doppelplusgutlecker. (frank/argh!)
Wenn Frank schon so nett fragt, hier gleich meine Meinung: YumYum Kimchi ist ein nettes Süppchen, das endlich auch einmal gut scharf ist. Was manch einer als fruchtig empfindet, finde ich persönlich eher süß. Dafür ist diese Suppe im Gegensatz zur schon erwähnten Thai Suki brühiger und allgemein etwas mehr gewürzt, so daß die Süße nicht ganz so vorschmeckt. Ganz sicher eine der besseren YumYums, denn hier gibt es sogar echtes Gemüse (ja, ich habe einige als Kohl identifizierbare Stückchen in meiner Suppe gefunden...). Allerdings ist sie nicht mein persönlicher Favorit, dafür ist sie mir eindeutig zu süß. (puck)


 
Yum Yum - Beef Flavour

Yum Yum - Beef Flavour

Hersteller: YumYum / Wan Thai Foods
Geschmack: Rind
Herkunftsland: Thailand
Menge (trocken): 60g
Menge (zubereitet): ca. 300 ml
Packungsinhalt: Instantnudeln, 1 Tüte Würzöl, 1 Tüte Trockengemüse
Zusatzstoffe: E150d, E331, E452, E621, E627, E631
Preis: ca. 0,40 €

Schärfe: (4/10)
Geschmack: (5/10)


Nachdem die eh schon geringe Auswahl an YumYum Suppen in Rewe-Supermärkten offenbar deutschlandweit durch ähnliche, aber in meinen Augen doch etwas minderwertigere Thai Chef Produkte ersetzt wurde, gab es zunächst keine gute, allgemein zugängliche Quelle für YumYum-Suppen. Denn manchmal fragt man sich schon in diversen Asia-Shops, was die Suppen bereits mitgemacht haben, bevor sie dort gelandet sind. Und wenn man alleine Suppenfan ist und auch nicht gleich einen Jahresvorrat kaufen möchte, sind die Internetshops durch die anfallenden Versandkosten auch nicht immer eine Alternative. Doch es scheint, dass die Extra-Supermarkt-Kette zumindest in den Filialen mit einer etwas besser ausgebauten Spezialitäten-Ecke jetzt eine ziemlich komplette Auswahl an YumYum-Suppen anbietet. Rind und Schwein fehlten hier noch in der nicht-fischigen YumYum-Sparte (Kimchi gibt es leider dort auch nicht) - aber nachdem ich heute Mittag bereits beim Griechen Schwein auf dem Teller hatte, war jetzt zum Abendhunger stillen Rind dran. Die sonst von YumYum bekannten Öl-, Suppenpulver- und Chilitüten sind bei der Beef Version in einer großen Tüte zusammengefaßt, hinzu kommt eine extra Tüte mit Trockengemüse. Schlechte Nachrichten also für alle "Chili-Tüten-Weglasser" und "Chili-Tüten-nur-halb-Rankipper". Entweder ihr kommt mit der (nun wirklich nicht so übermäßigen) Schärfe klar, oder ihr müßt halt eine etwas dünnere Suppe in Kauf nehmen. Ansonsten halt wirklich YumYum-Standard, die Geschmacksrichtung tendiert aber statt nach Rind leicht Richtung Lebkuchen, das kennen wir ja schon von anderen asiatisch gewürzten Suppen und ist nicht weiter schlimm. (Carstor)


 
Yum Yum Thai Suki Flavour



Hersteller: YumYum
Geschmack: Thai Suki
Herkunftsland: Thailand
Menge (trocken): 60g
Menge (zubereitet): 320 ml
Packungsinhalt: Instantnudeln, 1 Tüte Würzmischung, 1 Tüte Öl
Zusatzstoffe: E296, E330, E412, E452, E500, E501, E621, E627, E631
Preis: ca. 0,50 €

Schärfe: (6/10)
Geschmack: (6/10)


mit der menge der verkosteten nudelsüppchen wächst ja auch irgendwie die skepsis gegenüber "neuen sorten". man entwickelt ein gefühl dafür, was lecker sein müßte und was nicht, wenn man nur im laden vor dem regal steht. bei diesem exemplar hier allerdings konnten wir uns nicht mal was unter der geschmacksrichtung vorstellen: laut zutatenlite ist "fermentierter tofu" primär für den geschmack verantwortlich, aber selbst damit hatte zumindest ich noch keine persönlichen erfahrungen. erste verwirrung dann auch bei der zubereitung und dem ersten probe-schlürf: oha, so schmeckt also tofu? das hätte ich eher in die tomatenmark-ecke gesteckt. auch der rest der suppe schmeckt recht fruchtig (und somit gut in die thai-ecke passend, sofern meine seltenen besuche in thailändischen restaurants da als geschmacksvorlage dienen können) und erstaunlich scharf (= überdurchschnittlich, aber nicht übermäßig). kurz: wenn das wirklich tofu sein sollte, dann laß' ich mir das durchaus gefallen. lecker. (frank/argh!)
Einspruch! Nachdem ich die Suppe gleich nach dem Lesen des Berichts dann auch probieren mußte, kann ich nur sagen: langweilig. Meiner Meinung nach viel zu süß und nix dahinter. Gut, angenehm leicht scharf ist sie, aber sonst erinnert mich der Geschmack am ehesten an erfrorene Kartoffeln. Muß nicht nochmal sein. (puck)
Wenn zwei sich streiten freut sich der Dritte, das bin in dem Fall ich und damit kann ich jetzt noch ein paar abschliessende Worte dazu sagen. Gewöhnungsbedürftig ist die Suppe auf jeden Fall - muss wohl jeder selbst wissen, ob er so etwas mag, neben der erwähnten Süße würde ich aber insgesamt auf süß-sauer plädieren, genauer eingrenzen kann ich es aber auch nicht. Und um überhaupt mal weiter rumzumeckern: So scharf ist das Ding nun auch wieder nicht. (Carstor)


 
YumYum Vegetable Flavour

YumYum Vegetable Flavour

Hersteller: YumYum
Geschmack: Gemüse
Herkunftsland: Thailand
Menge (trocken): 60g
Menge (zubereitet): ca. 300 ml
Packungsinhalt: Instantnudeln, 1 Tüte Würzmischung, 1 Tüte Öl
Zusatzstoffe: E150c, E296, E412, E452, E500, E501, E621, E627, E631
Preis: ca. 0,50 €

Schärfe: (0/10)
Geschmack: (4/10)


Irgendetwas fehlt hier ... hach, genau. Das Chilipulver. Nur 2 Tütchen findet man in dieser Version der Yum Yum Suppe, fast so wie bei der Curry-Variante, nur ist hier diesmal dann doch noch das "Flavoured Oil" dabei. Aber während das Currypulver noch eine leichte eigene Schärfe mit sich brachte, merkt man hier überhaupt nichts. Schade eigentlich, denn sonst schmeckt die Suppe gar nicht schlecht, wenn sich auch die Gemüseanteile (nach Packungsangaben bestehend unter anderem auch mit Seetang) etwas verstecken. Nichts überragendes also - irgendwo im Mittelfeld - eine gute Anfängersuppe, die man notfalls ja auch mit Chili aus dem eigenen Sortiment verbessern kann. (Carstor)


 
YumYum Huhn

Yum Yum Huhn

Hersteller: YumYum
Geschmack: Huhn
Herkunftsland: Thailand
Menge (trocken): 60g
Menge (zubereitet): ca. 300 ml
Packungsinhalt: Instantnudeln, 1 Tüte Gewürzmischung, 1 Tüte Würzöl, 1 Tüte Chili
Zusatzstoffe: E331, E452, E621, E627, E631
Preis: ca. 0,50 €

Schärfe: (5/10)
Geschmack: (6/10)


Jetzt sind auf dieser Website schon fast 30 Suppen zu finden, die Anzahl der Besucher, die über diverse Suchmaschinen hier landen, wird merklich größer und auch in Diskussionsforen, die eigentlich nicht viel mit Nudelsuppen zu tun haben (Gruß an alle DVD-Freunde, die in den letzten Tagen die Besucherzahlen nach oben getrieben haben) wird auf diese Seite verwiesen. Wie kann es da sein, dass noch kein Testbericht zu dieser Haupt-Einstiegsdroge zu finden ist? In recht vielen deutschen Supermärkten zu finden, sollte sie so etwas wie eine Referenz-Suppe darstellen. Es soll gerüchteweise möglich sein, sich allein von dem Genuß dieser Suppe zu ernähren - zumindest mit Luft und Liebe als einzigen Zusatz. Für alle Weicheier ist das Chili extra beigelegt und kann bei Bedarf weggelassen oder nur teilweise benutzt werden, aber wer sich später mal an "Fortgeschrittenensuppen" wie z.B. die Shin Ramyun wagen möchte, sollte nicht schon hier kneifen. Die Brühe ist geschmacklich gut getroffen - geschmacksintensiv ohne penetrant zu sein und das Würzöl verströmt beim Öffenen schon einen zarten Hauch von Knoblauch. Alles in allem eine Suppe, bei der man nicht viel falsch machen kann, wenn man in die Welt der asiatischen Instantsuppen hineinschnuppern möchte. Als Dauerlösung wahrscheinlich eher ermüdend, aber als Einstieg gut brauchbar. (Carstor)


 
Yum Yum Ente

YumYum Ente

Hersteller: YumYum
Geschmack: Ente
Herkunftsland: Thailand
Menge (trocken): 60g
Menge (zubereitet): 350 ml
Packungsinhalt: Instantnudeln, je 1 Tüte Gewürzmischung, Chili und "flavoured oil"
Preis: ca. 0,50 €

Schärfe: (5/10)
Geschmack: (6/10)


yumyum-typisch der inhalt (nudeln und drei tütchen mit chili, öl und entenpulver [tm]), yumyum-typisch auch der geschmack - durchaus akzeptabel, interessanter als beispielsweise die curry-variante vom gleichen hersteller, aber auch mit einem recht artifiziellen nachgeschmack, der durch die schärfe aber während dem essen weitgehend überdeckt wird und wahrscheinlich vom "flavoured oil" stammen dürfte. insgesamt dennoch auch blind sofort als "ente" identifizierbar (und, wenn wir etwas gegen die leistungen der lebensmittelchemie einzuwenden hätten, würden wir schließlich bio-öko-brot essen und keine nudelsuppen) und als kleiner snack zwischendurch in der tat ziemlich lecker und auf jeden fall oberes geschmacksmittelfeld. (frank/argh!)


 
YumYum Curry Flavour

YumYum Curry

Hersteller: YumYum
Geschmack: Curry
Herkunftsland: Thailand
Menge (trocken): 60g
Menge (zubereitet): 350 ml
Packungsinhalt: Instantnudeln, 1 Tüte Gewürzmischung
Zusatzstoffe: E 621
Preis: ca. 0,50 €

Schärfe: (3/10)
Geschmack: (6/10)


Eine der etwas schwieriger zu bekommenden Geschmacksrichtungen der Einstiegsdroge, die es meist nicht im Supermarkt um die Ecke gibt. Neben den Nudeln findet man noch ein Tütchen mit der Gewürzmischung, die hauptsächlich aus Currypulver besteht. Die von anderen Produkten des Herstellers bekannten Chili- und Öltütchen fehlen. Alles in allem aber recht lecker, gut als Abwechslung zu den bekannten YumYums. Nachteil: Man hat wirklich nur Nudeln und gewürztes Wasser, Gemüse- oder Fleischanteile fehlen komplett. (Carstor)

nun ja, ein süppchen halt - von der portionsgröße her maximal als kleine zwischenmahlzeit geeignet, aber dafür eigentlich recht lecker und sehr angenehm kaum nach geschmacksverstärker schmeckend. damit's nicht ganz so langweilig aussieht, empfiehlt sich ein wenig schnittlauch (erst über die fertige suppe streuen, noch nicht während der zubereitung), außerdem vielleicht noch ein bißchen zusätzliche schärfe. nicht umwerfend, aber gut. (frank/argh!)