Japanisch für Anfänger

Irgendwie ist es schon etwas beruhigend, wenn man feststellt, dass es doch noch verrücktere Menschen als einen selbst gibt. Bei youtube findet man unter anderem die Videos eines Nutzers namens Tontantin, der dort in 30-sekündigen Video-Kurzrezensionen schon weit über 600 Fertignudel-Variationen getestet hat. Obwohl es auf japanisch ist, kriegt man beim Zugucken doch das ein oder andere mit, und seien es nur Tricks und Kniffe um mit den Essstäbchen widerspenstige Würzpaste aus den Plastiktütchen zu pressen, ohne sich selbst einzusauen.

carstor, 22:26h| 0 Kommentare |comment

 
Totgesagte leben länger

Ja, richtig gesehen. Hier lebt jemand. Nach nur 3 Jahren Pause hier so etwas wie ein kleines Comeback, aber ohne vorheriges Best-Of-Album und Welttournee. Nennen wir es mal einen zaghaften Wiederbelebungsversuch einer Idee, die wohl nicht zuletzt wegen ihrer geplanten Undankbarkeit eingeschlafen war. Denn es war nicht alles schön, da brauchen wir keine tränendrüsenreizenden und sentimental verklärten Erinnerungen an die Vergangenheit vortäuschen. Wir haben "damals" schon ziemlich abartige Sachen probiert, die aber voraussehbar waren. Quasi ohne Gurt mit offenen Augen und Vollgas gegen die Wand bis wir einfach keinen Bock mehr hatten. Letzter Punkt der Vergangenheitsbewältigung: Vor einem Jahr oder so habe ich dann auch eine Kiste mit hoffnungslos überlagerten Suppen, die eigentlich noch auf Verkostung gehofft hatten, entsorgt.

Warum also nun die Wiederanfang? Nachdem der Tütensuppenkonsum auf nahe Null zurückgefahren war, man mal die Chance hatte RICHTIGE, frisch zubereitete und nicht in Plastik eingeschweisste Ramen zu essen, man auch ein (übrigens empfehlenswertes) Rezept für selbstgemachte Version der ehemalige Standarddroge gefunden hat, kam der Moment, in dem mein Auge im Asiamarkt auf eine unbekannte Suppe traf. Wohaaha! Fast schon stylishes Design ist ja die eine Sache, aber das Versprechen frischer Nudeln klang noch überzeugender. Fast gleichzeitig kam dann auch die Idee, doch zumindest mal die leckeren Sachen von damals wieder zu probieren: Den Waschbär, die Shin Ramyun, die Indomie Bratnudeln ... nur die geliebten Bibum Myun waren nirgends aufzutreiben.

Bei der Bestellung besagter Suppen im Onlineshop kam dann auch wieder der alte Jäger- und Sammlertrieb durch. Also noch ein paar unbekannte, aber dank der noch vorhandenen Erfahrung Lecker-heit versprechende Suppen mitbestellt - man kann ja nie wissen. Die Überlegung, dieses Blog wiederzubeleben war die ganze Zeit latent vorhanden, nur bis heute fehlte irgendwie die Motivation. Nun, da diese Motivation erfolgreich von anderen eigentlich zu erledigenden Projekten auf das Blog gelenkt wurde (man nennt es auch Ablenkung), bleibt abzuwarten, wie oft hier jetzt wieder was passiert. Ich verspreche nix.

Achja: Die letztens wieder probierten Indomie Bratnudeln waren dann übrigens ziemlich glutamatig-laut. Wir müssen ganz schön hart gewesen sein. Damals.


 
Alles neu macht der ... äh ... November

Jaaaa ... neuer, schöner, besser - jetzt ganz frisch! ains im neuen Layout, nur für ... hmmm ... eigentlich primär für mich, weil es mir Spass macht. Aber irgendwie auch für die Leute, die die Seite lesen. I hope you know what I mean.


 
Fanpost, the other kind

Gerade ist es mal wieder passiert. Ohne Vorwarnung war da eine neue Mail in der Inbox. Hatte also mal wieder jemand den "Contact"-Link von ains gefunden, ist sich aber offensichtlich nicht bewußt geworden, auf was für einer Seite er da gelandet ist. Wenn so etwas einmal vorkommt, denkt man sich noch nicht weiter. Aber dann kommt eine weitere und noch eine und noch eine ... irgendwann schüttelt man nur noch den Kopf und schreibt ein Best-Of für die Weblog-Abteilung. Viel Spass :-)

"Hallo Liebe Suppenhersteller :-)
Ich bin seit über einem Jahr (denke ich) begeistert von eurem Suppen, speziell die Shrimps-Suppe. Nur stört mich jedesmal wenn ich die leckere Brühe trinken möchte, dass durch den Rand immer Suppe am Becher und an meinem Kinn herunterläuft. Durch den Hohlraum des Randes bleibt beim Trinken immer ein Rest in dem Becherrand der wenn man absetzt heruntertropft.
Vielleicht ist dies ein akzeptabler Verbesserungsvorschlag für euch."

Was war jetzt genau der Vorschlag? Dass wir auch Suppe an unserem Kinn herunter tropfen lassen sollen? Komische Vorlieben haben manche Leute.


"Sehr geehrte Damen und Herren,
leider muss ich Ihnen mitteilen, das bei den letzten malen , als ich Ihr Produkt erworben habe (thai Chef Huhn) die Gewürzmischung fehlte. Da ich eigentlich Thai Chef sehr gerne esse, überlege ich jetzt, ob ich es noch einmal kaufen soll. Gibt es keine Kontrollen , die so etws verhindern. Für eine Nachricht wäre ich sehr dankbar."

Warten sie, ich ruf sofort in der Produktionshalle an, damit alle Packungen nochmal aufgerissen werden, um zu überprüfen, ob auch ja keine Nudel zu wenig in der Packung ist.


"Cool, dass ihr ne Seite über Tütensüppchen gemacht habt, ich fress die andauernd. Als ich noch in meiner Heimat XXXXXX war, gabs da son Kiosk von nem Koreaner mit ner riesen Auswahl an Süppchen...ich hab mir nie merken können, welche gut schmecken und welche scheiße, mein Gedächtnis isn Sieb, aber so gabs quasi immer was Neues. Hier in XXXXXX hab ich blos diese typischen gesehn...weiß nich wie die heißen, aber ich lasse mich von zuhause mit a-one Süppchen versorgen, die da nur 35cent kosten. Ich find die lecker, aber ich hab auch nich so das ober-gourmet-züngchen...ich hasse das Internet, man versucht, es zu vermeiden, aber früher oder später quasselt man doch Leute mit uninteressantem Zeug voll...sorry"
Manchmal hasse ich das Internet auch.


"hmm, gerade was Mama gegessen ... ein lecker scharf für mich!
Frage -- vielleicht kannst Du eine Liste für Scharf freaks machen? d.h., mehr als "Schaefe 6 oder 7 von 10"?
hmm .. gestern was Nong-Shim gegessen und zwar 2x Verpackungen!
ein Scharffreak"

Was Verpackung essen macht Kopf aua!


"Habe gebratener tofu gekauft.Nun sind in dem beutel 10alusäckchen und 10plastiksäckchen.Keine Ahnung wie das zubereitet wird.Japanisch kann ich leider nicht.
Danke für Ihre Antwort im Voraus."

Antwort? Frage!


"Warum wird ihre Internetseite bei uns nicht zur Gänze angezeigt?"
Sie ist zu lang. Ganz einfach. Um das zu beheben, einfach einen zweiten Monitor kaufen und auf den ersten stellen. Dann sollte genug Platz sein.


"ich bin GbR Unternehmer, z.Z suche Lebensmittel produkten mit günstigen preis.
Diese produkten werden in Osteuropa ausverkauft.
Ich möchte Ihnen bitten, übersenden Sie mir Artikel liste von Lebensmittel und preis liste.
Nach dem eingang o.g Unterlagen wirdt entschiden was von Produkten wirdt eingekauft.
Auf Ihre Verständnis, wäre ich Ihnen sehr dankbar sein."

Ich bin meinem Verständnis auch sehr dankbar.


"Sehr geehrte Damen und Herren, da meine Nachbarin welche Thailänderin ist kein Internet hat, hat sie mich gebeten einige Firmen anzuschreiben um ihr evtl. einen Produktkatalog zukommen zu lassen. Besonderes Interesse gilt den thailändischen Mamasuppen (kartonpreise)."
Wir hätten da ains-T-Shirts, ains-Kaffeetassen und ganz neu die ains-Feinrippunterhose für den Herren mit seitlichem Eingriff.


 
Auch lecker

Die andere YumYum Sorte.

carstor, 12:57h| 0 Kommentare |comment

 
Chartstürmer

Wie man im Menü da links neben dem hier sehen kann, gibt es ab jetzt die offiziellen ains-Redaktions-Charts. Uns war halt mal so ... viel Spass. :-)

carstor, 21:50h| 0 Kommentare |comment

 
Verpflegung für den Schützengraben

Ein gutes Essen benötigt Zeit - nicht nur beim Essen selbst, sondern schon bei der Zubereitung. Doch wer hat heute im Alltag schon Zeit? So haben sich Fertiggerichte durchgesetzt, mit denen der Hunger schnell gestillt werden kann. Wegbereiter der Fertiggerichte war die legendäre Erbswurst - und die Tütensuppe.

Verpflegung für den Schützengraben. Morgen, 10.03.2004, 16:15 - 16:35 Uhr auf Deutschlandradio


 
Hmmm ...

... irgendwie gibt es doch nicht allzuviele Nudelthemen, die so richtig Weblog-tauglich wären. Hätte Daniel Küblböck nicht statt in einen Gurkenlaster in einen Nudeltransport rasen können? Naja, so ist hier in diesem Bereich doch eher Langeweile angesagt, aber vielleicht wird das alles noch. Arbeiten wir uns lieber erstmal Richtung 100 getestete Suppen vor, viel fehlt nicht mehr.

Oder ums kurz zu fassen: Blah.

carstor, 00:17h| 0 Kommentare |comment

 
51 Meter poröser Nudeln

Fundstücke:

Wie Lebensmitteldesigner Nudeln für Instantsuppen herstellen und welche Aufmerksamkeit Fettaugen erhalten, erfährt man hier.

Die Information, dass die durchschnittliche Länge aller Nudeln eines Ramen-Paketes bei 51 Meter liegt, findet man im Instant Ramen Museum dieser Seite. Aber auch der Rest der Seiten dort ist recht unterhaltsam.


 
Neu: Jetzt auch in echt ...

Unter anderem durch den Umstand bedingt, dass immer mehr Leute durch eine Google-Suche nach "Bihunsuppe" auf diese Seite kommen, haben wir uns entschieden, ein paar Nicht-Instant Suppen anzubieten. Nein, ains wird keine Gaststätte, ein wenig muss man schon selbst tun - nämlich richtig kochen. Schmeckt in den meisten Fällen übrigens doch besser als Instant-Futter. Aber geht nicht ganz so schnell.

Den Anfang macht eine klassische Bihunsuppe. Einfacher auch zu finden über den neuen Link im Menu mit dem Namen "Rezepte".