Nissin Ramen-Ya-San Sapporo Miso

Nissin Ramen-Ya-San Sapporo Miso

Hersteller: Nissin Japan
Geschmack: Sapporo Miso
Herkunftsland: Japan
Menge (trocken): 95 g
Menge (zubereitet): ca. 600 ml
Packungsinhalt: Instantnudeln, 1 Tüte Würzmischung, 1 Tüte Chilipulver
Zusatzstoffe: E635
Preis: ca. 1,40 €

Schärfe: (1/10)
Geschmack: (5/10)


Wirtschaftskrise hin oder her, man muss das Beste draus machen und unter anderem mal den günstigen Pfundkurs dazu nutzen, sich mit japanischen Lebensmitteln aus dem britischen Internetversandhandel eindecken. Neben Küchenutensilien und ein paar japanischen Standardzutaten kann man sich dann natürlich auch mal ein paar "echte" japanische Tütensuppen bestellen. Das erste Testobjekt aus genau dieser Bestellung stammt vom Erfinder der Tüten-Nudelsuppen Nissin. Und um mal mit meinen bescheidenen Japanischkenntnissen zu protzen: Ramen ya san heißt in etwa soviel wie "Besitzer des Nudelsuppenladens". Scheint aber ein etwas dürftig ausgestattetes Restaurant zu sein, Gemüse können sie sich nämlich nur als tolles Bild auf der Verpackung leisten. Dafür aber ein putziges Tütchen mit Chilipulver, dessen Schärfe man aber auch irgendwo Richtung "nicht vorhanden" verbuchen kann. Die Brühe, die nach Miso aus Sapporo im Norden Japans schmecken soll, ist leider etwas geschmacksverstärker-laut und so gut kenn ich mich in den Miso-Geschmacksnuancen auch nicht aus, als dass ich diese jetzt von einer Suppe aus dem Westen Japans unterscheiden könnte. Naja, ok, halbwegs lecker ist sie schon, wir haben hier schon jede Menge schlechteres in den Schüsseln gehabt, aber zu den Luxussuppen zählt sie wohl nicht. (Carstor)


 
Nissin Gochiso Miso

Nissin Gochiso Miso

Hersteller: Nissin Foods
Geschmack: Miso
Herkunftsland: Japan (lizensiert hergestellt in Deutschland)
Menge (trocken): 75g
Menge (zubereitet): 370ml
Packungsinhalt: Instantnudeln, 2 Tüten Gewürzmischung, 1 Tüte Würzsauce
Zusatzstoffe: E150a, E306, E322, E330, E412, E451, E475, E500, E501, E551, E621, E627, E635, E1420
Preis: ca. 0,70 €

Schärfe: (0/10)
Geschmack: (4/10)


Wenn wir schon einmal dabei sind, dann hier gleich die zweite Suppe aus der Reihe. Diesmal soll "Miso" die Geschmacksrichtung sein, aber mehr als "sollen" hat wohl nicht in die Packung gepasst. Denn ich behaupte mal, dass ich schon das ein oder andere mal Misosuppe gegessen habe, aber hier hab ich überhaupt nix davon wiedergefunden. Und: Ich hab extra nochmal nachgeschaut, ob ich nicht doch eine andere Geschmacksrichtung erwischt habe, aber die Packung sagt eindeutig Miso. Hmm, aber noch fix zu den Fakten: Für das "Miso" wurde extra ein Gewürzmischungstütchen mehr beigelegt, die Brühe ist im Gegensatz zur Tonkotsu-Version deutlich klarer, dafür aber dunkler, alles in allem aber genauso laut gewürzt. Bei der Punktevergabe bin ich ein wenig mit mir am Ringen, ich denke, dass vier Punkte gerade noch gerechtfertigt sind, wenn man bedenkt, was wir sonst alles schon in der Schüssel hatten, aber das geht wirklich stark auf die drei Punkte zu. (Carstor)

carstor, 23:59h| 0 Kommentare |comment

 
Nissin Gochiso Tonkotsu

Nissin Gochiso Tonkotsu

Hersteller: Nissin Foods
Geschmack: Tonkotsu (Schweinefleisch)
Herkunftsland: Japan (lizensiert hergestellt in Deutschland)
Menge (trocken): 75g
Menge (zubereitet): 370ml
Packungsinhalt: Instantnudeln, 1 Tüte Gewürzmischung, 1 Tüte Würzsauce
Zusatzstoffe: E306, E322, E330, E412, E451, E475, E500, E501, E551, E621, E635, E1420
Preis: ca. 0,70 €

Schärfe: (0/10)
Geschmack: (5/10)


Nachdem die Einträge auf der Seite nach dem Neuanfang doch etwas Korea-lastig sind, hier mal wieder etwas Abwechslung aus Japan. Die "Gochiso"-Reihe von Nissin ist seit kurzer Zeit in deutschen Supermärkten zu finden, sollte also für fast jeden ohne größere Umstände zu haben sein. Die Liste der Zusatzstoffe in der Zutatenliste ist erschreckend lang, dafür ist die "Ausstattung" relativ dürftig. Gemüse gibt es gar nicht, dafür einiges an Sesamkörnern, aber das war's dann schon. Die Nudeln sind verhältnismäßig dünn, allerdings bekommen sie für ihre Konsistenz einen Bonuspunkt, ich hätte ja eher etwas Pappigeres erwartet. Die Brühe selbst ist eigentlich auch ganz lecker, aber alles in allem etwas "laut" gewürzt - da schmeckt man die ganzen Geschmacksverstärker doch wieder vor. Alles in allem solides Mittelfeld, aber da gab es schon deutlich besseres aus Japan. (Carstor)

carstor, 19:05h| 0 Kommentare |comment

 
Nissin Stir Noodles - Spicy Garlic Flavour

Nissin Stir Noodles - Spicy Garlic Flavour

Hersteller: Nissin Foods
Geschmack: Knoblauch
Herkunftsland: Japan (lizensiert hergestellt in Deutschland)
Menge (trocken): 100g
Menge (zubereitet): 220g
Packungsinhalt: Instantnudeln, 1 Tüte Gewürzmischung
Zusatzstoffe: E150a, E160c, E262, E306, E452, E500, E621, E635
Preis: ca. 0,60 €

Schärfe: (1/10)
Geschmack: (6/10)


Erst das zweite Nudelgericht von Nissin, das uns bisher untergekommen ist, an das Yakisoba hab ich mich aufgrund der leichten Abneigung gegen Fischigkeit auch noch gar nicht herangewagt, so dass mir ein wenig die Vergleichsmöglichkeiten fehlen. Die Zubereitung ist jedoch ähnlich einfach: Nudeln kochen, Wasser abgiessen, Pulver drüber, umrühren (und dabei versuchen, nicht alle Nudeln zu einem großen, kompakten Etwas zu verknoten). Riecht das Suppenpulver zunächst etwas seltsam (der beste Vergleich, der mir in den Sinn kam, war kalte Zigarettenasche mit diversen exotischen Gewürzen vermischt), ist das Endprodukt doch mal wieder erstaunlich lecker. Leicht süß, eine kaum wahrnehmbare Spur von Schärfe, Knoblauch - naja, irgendwie auch, insgesamt schon mit einigen Indomie Nudelgerichten vergleichbar, wenn auch mit Nissin-typischer Grundnote. Einziges Manko: Viel zu wenig, um satt zu werden. (Carstor)


 
Nissin Demae Ramen Chilli Flavour



Hersteller: Nissin Foods
Geschmack: Chilli
Herkunftsland: Japan
Menge (trocken): 100g
Menge (zubereitet): ca. 500 ml
Packungsinhalt: Instantnudeln, 1 Tüte Gewürzmischung
Zusatzstoffe: k.A.
Preis: ca. 0,60 €

Schärfe: (1/10)
Geschmack: (5/10)


zugegeben, das ding schmeckt immerhin ein wenig nach chilli-schoten. die schärfe ist trotzdem noch sehr sehr ausbaufähig - allein der geruch und der ganz leicht scharfe geschmack auf der zunge erinnern an chilli, an die schärfe der "spicy"-variante aus der gleichen nissin-reihe kommt dieses exemplar bei weitem nicht heran. "scharf ist was anderes", sozusagen. und ein bißchen mehr grünzeug oder sonstige optische kleckse hätten auch nicht geschadet. aber sonst: gut, viel, lecker, und erinnert geschmacklich durchaus ein wenig an die besagte spicy-demae mit kräftigeren (dickeren) nudeln, oder meinetwegen eine "kong komplett ohne scharf und ohne gemüse". (frank/argh!)


 
Nissin Demae Ramen Curry Flavour

Nissin Demae Ramen - Curry Flavour

Hersteller: Nissin Foods
Geschmack: Curry
Herkunftsland: Japan (lizensiert hergestellt in Holland)
Menge (trocken): 100g
Menge (zubereitet): ca. 500 ml
Packungsinhalt: Instantnudeln, 1 Tüte Gewürzmischung
Zusatzstoffe: E306, E330, E339, E412, E450c, E500, E501, E621, E627, E631
Preis: ca. 0,50 €

Schärfe: (0/10)
Geschmack: (5/10)


Auch wenn es nicht mehr so aussieht, als würde dieses Blog regelmäßig benutzt - keine Sorge, wir sind noch da. Und ab und zu testen wir sogar noch Suppen. Und nachdem die letzten Versuche mit Nissin Demae recht erfreulich waren, gab es heute diese Suppe mit Curry-Geschmack. Leider fehlte hier das sonst vorhandene Sesam-Öl, der Geschmack der Brühe selbst war sehr Cumin-lastig. Die Nudeln sind gewohnt lecker, aber in der Suppe schwimmt keinerlei Gemüse. Ein relativ leckeres, aber nicht weiter besonderes Gericht. (puck)

puck, 15:41h|

 
Nissin Demae Ramen Duck Flavour



Hersteller: Nissin Foods
Geschmack: Ente
Herkunftsland: Japan (lizensiert hergestellt in Holland)
Menge (trocken): 100g
Menge (zubereitet): ca. 500 ml
Packungsinhalt: Instantnudeln, 1 Tüte Gewürzmischung
Zusatzstoffe: E262, E306, E412, E452, E500, E501, E621, E635
Preis: ca. 0,50 €

Schärfe: (1/10)
Geschmack: (5/10)


Auch hier wieder: kein Sesamöl dabei (welches also offenbar doch kein Alleinstellungsmerkmal der Demae-Reihe ist), sondern "nur" ein Gewürztütchen, was die Suppe im Prinzip zu einer größeren Variante einer YumYum-Ente macht. Aber unsere Ansprüche sind mittlerweile gestiegen, somit kommt diese Exemplar hier nicht ganz auf die YumYum-Note. Nicht, daß sie schlecht wäre, vor allem eben nicht in bezug auf den Sattmachfaktor - aber meine Geschmacksknospen erzittern lassen wird das Ding nun auch nicht gerade. Einen halben Bonuspunkt gibt's dann noch für das neue Demae-Ramen-Packungsdesign .. (frank/argh!)


 
Nissin Top Ramen - Schinken

Nissin Top Ramen Schinken

Hersteller: Nissin Foods
Geschmack: Schinken
Herkunftsland: Japan (lizensiert hergestellt in Holland)
Menge (trocken): 85g
Menge (zubereitet): ca. 500 ml
Packungsinhalt: Instantnudeln, 1 Tüte Würzmischung
Zusatzstoffe: ?
Preis: ca. 0,50 €

Schärfe: (0/10)
Geschmack: (4/10)


Der aufmerksame ains-Leser wird festgestellt haben, dass wir in letzter Zeit um einige "Standardsuppen" aus dem Supermarkt wie den Maggi Asia Nudel Snacks oder eben den Nissin Top Ramen und Nissin Cup Noodles einen kleinen Bogen gemacht haben. Denn eigentlich wollen wir ja mit dieser Seite auch zeigen, dass es eben mehr gibt als diese doch recht stark europäisierten Fertigerichte für vereinsamte Singles, Studenten und Singlestudenten. Nun lag aber eben diese Schinken Top Ramen schon seit einiger Zeit in meiner Verkostungskiste und heute war es mal soweit, dass ich zur Tat schritt um mein kritisches Urteil zu fällen. Und hier ein grosses Lob an die Lebensmittelchemiker von Nissin: Wahnsinn, wie man es schafft mit soviel Chemie einen so künstlichen Schinkengeschmack herzustellen, der einem noch Stundenlang im Mund haftet. Nein - schlecht schmeckt die Suppe nicht, wenn man Schinken, Pökelsalz und Kunstrauch mag, nur auf Dauer kann man mit sowas wohl recht heftig die Geschmacksnerven verwirren, so dass irgendwann alles andere nur noch nach Pappe schmeckt. Also: wenn Nissin, dann doch mindestens die Demae Ramen-Serie. (Carstor)


 
Nissin Demae Ramen - Schwein

Nissin Demae Ramen - Schwein

Hersteller: Nissin Foods
Geschmack: Schwein
Herkunftsland: Japan (lizensiert hergestellt in Holland)
Menge (trocken): 100g
Menge (zubereitet): ca. 500 ml
Packungsinhalt: Instantnudeln, 1 Tüte Gewürzmischung
Zusatzstoffe: E306, E330, E412, E452, E500, E501, E621, E635
Preis: ca. 0,50 €

Schärfe: (0/10)
Geschmack: (4/10)


Ey, was soll den das jetzt? Kein Sesamöl an der Schweine-Demae? Das ist doch der wichtigste Bestandteil an den Suppen. Naja, ganz nett ist die Suppe schon, aber durch das fehlende Öl nicht ganz so lecker wie die restlichen aus der gleichen Serie. Aber ich lass mich doch nicht von einer Nudelsuppe ärgern. Wozu hab ich selbst ne Flasche geröstetes Sesamöl im Schrank. (Carstor)


 
Nissin Yakisoba



Hersteller: Nissin Foods
Geschmack: ?
Herkunftsland: Japan (lizensiert hergestellt in Holland)
Menge (trocken): 100g
Menge (zubereitet): ca. 300 ml
Packungsinhalt: Instantnudeln, 1 Tüte Gewürzmischung, 1 Tüte Seetangpulver
Zusatzstoffe: E500, E452, E306, E150a, E621, E635, E262, E330, E334
Preis: 0,50 €

Schärfe: (3/10)
Geschmack: (5/10)


offenbar das nissin-pendant zu den nudelgerichten von indomie, mit ähnlicher zubereitungsart: wasser in einer pfanne kochen, nudeln dazu, und sobald das wasser verschwunden ist, die "sauce" (in pulverform) dazurühren - besagtes saucenpulver roch in diesem fall originell nach einer mischung aus zimt und koriander. auf das endprodukt obendrauf kommt noch eine prise seetangpulver (mit dem klassischen geruch nach schlecht geputztem aquarium), und schließlich wundert man sich, daß das ding nach all den gerüchen doch ganz nett schmeckt. allerdings auch nicht unbedingt definierbarer als vorher. was nissin angeht, werd' ich mich wohl doch eher an die demae-reihe halten .. (frank/argh!)